weitere Laufszene Events
Samstag, 16. Mai 2020
Noch 2743 freie Startplätze

Nachtlauf-Cup 2019

Mit dem Auftakt in Chemnitz am 3. Mai 2019 ging es am 18. Mai 2019 weiter nach Leipzig - 2 der 3 Nachtläufe liegen somit bereits hinter uns und wir schielen jetzt schon einmal auf die Wertung zum Nachtlauf-Cup. Jeder der an allen drei Nachtläufen teilnimmt, qualifiziert sich automatisch in der Wertung über die gesamte Serie. Mit dem Dresdner Nachtlauf werden dann noch einmal die Würfel neu gemischt - bisher ist also noch nichts entschieden & es bleibt spannend.

>>> HIER GIBT'S DIE BISHERIGEN ERGEBNISSE

Anmeldung für 2020

Weil es so schön war: Fakten schaffen! Kurz nach dem letzten Zieleinlauf haben wir für euch die Anmeldung für den 10. Leipziger Nachtlauf am 16. Mai 2020 schon wieder eröffnet. Sichert euch schon jetzt einen Startplatz für das nächste Jahr zum absoluten Early Bird Preis!

>>> ZUR ANMELDUNG

#LeipzigerNachtlauf

Der neunte Leipziger Nachtlauf wird nicht nur für die Sieger lange in Erinnerung bleiben. Exakt 2.662 Teilnehmer haben am Samstagabend einmal mehr für einen Teilnehmerrekord gesorgt, und auch am Rande der 5-km-Runde durch die Innenstadt standen so viele Zuschauer wie noch nie. Das Wetter tat sein übriges: beste Bedingungen bei Sonnenuntergang und toller Nachtlauf-Stimmung. „Ein Wahnsinnsabend war das, der schon jetzt Lust macht auf das Jubiläum im nächsten Jahr. Danke Leipzig – und herzlichen Glückwunsch an alle Finisher“, sagt Reinhardt Schmidt von der Laufszene Events GmbH, die den Nachtlauf zu einem mittlerweile weit über die Stadtgrenzen hinaus beliebten wie nachgefragten Rennen entwickelt hat.

Der schnellste Mann des Abends war jedoch ein Einheimischer. Nic Ihlow, der zuletzt auch beim Leipzig-Marathon triumphierte, gewann den 10-km-Lauf in 31:22 Minuten. Der Läufer vom SC DHfK setzte sich mit lediglich sieben Sekunden Vorsprung vor Erik Hille von der LG Regensburg durch. Dritter wurde Vorjahressieger Robel Tewelde vom Citylauf-Verein Dresden in 32:48 Minuten. Bei den Frauen ging der Sieg nach Apolda – und zwar an Juliane Bähring. Sie absolvierte die zwei Runden in 39:31 Minuten und verwies Jennifer Weigt von jkrunning (40:00 Minuten) und Franziska Schneider von Lauftraining.com (41:16 Minuten) auf die weiteren Plätze.

Die 5-km-Distanz entpuppte sich diesmal als klare Angelegenheit für den LAC Aschersleben. Sowohl Arvid Michaelis (16:11 Minuten) als auch Sophie Kretschmer (18:24 Minuten) kamen als Erste ins Ziel – und waren damit einen Platz besser als im Vorjahr. Beide sind außerdem dem Gesamtsieg beim sächsischen Nachtlauf-Cup einen entscheidenden Schritt näher gekommen, denn beim Chemnitzer Nachtlauf vor zwei Wochen belegte das Ascherslebener Duo bereits die Plätze zwei und eins. Gleiches gilt für den 10-km-Sieger Nic Ihlow, der ebenfalls schon in Chemnitz gewann und nun vor dem Nachtlauf-Finale am 16. August in Dresden als großer Favorit gilt.

Dresden bietet darüber hinaus die Möglichkeit, das Nachtlauf-Medaillenpuzzle zu komplettieren. Die Finisher-Plaketten von Chemnitz, Leipzig und Dresden ergeben zusammengesetzt schließlich eine große Nachtlauf-Medaille. Und wer jetzt in Leipzig das erste Mal dabei gewesen ist, startet einfach eine neue Sammlung.

Impressionen vom Nachtlauf

Was für ein Laufabend: #LeipzigerNachtlauf

>>> Eure LAUFERGEBNISSE findet ihr hier: Ergebnisse

>>> Eure FINISHER-CLIPS findet ihr an gleicher Stelle bei dem kleinen Play-Symbol hinter eurem Ergebnis

>>> Ein FOTOALBUM mit tollen Impressionen findet ihr auf der Facebookseite der Laufszene Sachsen und auch ein Live-Video gibt es da zu entdecken

>>> Das EVENTVIDEO geht nächsten Samstag online

Wir wünschen euch einen wundervollen Sonntag & bis zum Finale in Dresden!

Eure RaceInfo

Wie war das nochmal mit der Gepäckabgabe? Wann finden die Siegerehrungen statt? Und wie erfolgt eigentlich die Zeitnahme? Fragen über Fragen, auf die wir eine Antwort haben: Unsere RaceInfo! Wie gewohnt findet ihr die wichtigsten Infos zum Event in eurem Startbeutel sowie online.

>>> ZUR RACEINFO

Racemaker gesucht!

Ein großer Lauf braucht mehr als viele Läufer. Pacemaker zum Beispiel für Spitzenzeiten und vor allem Racemaker – Leute sozusagen, die im wortwörtlichen Sinne das Rennen machen, es vorbereiten, begleiten. Ohne diese Helfer wäre ein Lauf nicht möglich - insgesamt über 800 Volunteers unterstützen uns das gesamte Jahr über.

Die Aufgabenbereiche der Volunteers könnten dabei vielfältiger nicht sein: das Ausgeben der Startunterlagen, der Auf- und Abbau im Start-/Zielbereich, das Organisieren von Verpflegungsposten, die Absicherung der Strecke oder der Gepäckaufbewahrung, schließlich die Begleitung der Läufer mit dem Rad. Und das alles gibt es inklusive des Blicks hinter die Kulissen – die Laufszene backstage also.

Ihr habt Familie oder Freunde, die euch gern backstage beim Lauf begleiten möchten? Wir freuen uns riesig über Zuwachs unserer Racemaker-Familie!

>>> MEHR INFORMATIONEN & KONTAKT

Laufkurse in Leipzig

Deine Laufschule – Mehr als nur Laufen!

Zu einem ganzheitlichen und gesunden Lauftraining gehört viel mehr als nur der klassische Dauerlauf. Stelle dir vor, Fabian Hambüchen würde sein Training nur am Reck durchführen, Henry Maske im Training nur gegen andere Gegner boxen und der Leipzig Marathon Sieger Nic Ihlow nur lange Dauerläufe absolvieren.  Sie alle wären mit Sicherheit nicht so erfolgreich wie sie eben waren oder sind. Diese Profis trainieren nicht nur viel mehr als wir Freizeitsportler, sondern trainieren vor allem ganzheitlich und variabel. Egal zu welcher Sportart wir schauen, in keiner wird ausschließlich die Wettkampfübung trainiert. In jeder Sportart finden wir sowohl allgemeine als auch spezifische Kräftigungs-, Koordinations-, Beweglichkeits-, Schnelligkeits- und Ausdauerübungen. Im Freizeitsport und vor allem bei Freizeitläufern findet dieses Repertoire an Trainingsmethoden aus verschiedenen Gründen kaum Anwendung. Deswegen ist es nicht verwunderlich, dass sich gerade diese Zielgruppe über vielerlei Beschwerden des aktiven und passiven Bewegungsapparates beklagt.

Wer einseitig trainiert, ist öfter verletzt!


Wusstest Du, dass es bei uns in der Laufschule in den letzten 4 Jahren (so lange gibt es uns) nicht eine einzige Einheit gab, in der wir nur gelaufen sind? Unser Ziel und Anspruch ist es, vor allem den Freizeitläufern und Laufeinsteigern die Möglichkeit für ein ganzheitliches und gesundheitsorientiertes Laufen zu bieten.

Nach diesem Grundsatz haben wir unser Kurs- und Treffsystem entwickelt und unsere Lauftrainer ausgebildet. Für jeden Trainingsbereich gibt es mindestens ein spezielles Angebot und in den meisten Einheiten findet eine Kombination aus diesen statt.

Techniklaufkurs:

Techniktraining, Kraft, Koordination

Einsteigerlaufkurse

Ausdauer, Kraft, Koordination, Beweglichkeit

Lauftreff Leipzig

Ausdauer, Kraft, Koordination, Beweglichkeit, Schnelligkeit

Stabi-/Athletiktreff

Kraft, Beweglichkeit

Intervalltreff

spezifische Ausdauer, Schnelligkeit

Treppentreff

Koordination, Kraft

Faszienkurs

Beweglichkeit, Regeneration

Mitunter sind es gerade die Trainingsformen, die man selbst sehr ungern absolviert, weil eventuell die Motivation dazu fehlt oder die Angst vor einer falschen Übungsausführung überwiegt. Dem sind wir uns bewusst und versuchen Dich genau dort abzuholen.

Um die Qualität unserer Angebote zu gewährleisten bilden wir unsere Trainer jährlich aus, lassen unsere Kurse bei den Krankenkassen zertifizieren und haben einen Betreuungsschlüssel von maximal 10 Teilnehmern pro Trainer.

Wenn auch du langfristig gesund und mit Freude laufen und an so tollen Veranstaltungen wie dem Leipziger Nachtlauf teilnehmen möchtest, dann schau doch bei uns vorbei. Alle Informationen zu den Angeboten findest du auf unserer Website: www.deine-laufschule.de

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg und vor allem Freude beim Leipziger Nachtlauf.
Wir werden natürlich auch vor Ort sein!
Deine Laufschule – Mehr als nur Laufen!

>>> ZUR WEBSEITE DEINE LAUFSCHULE

Startunterlagenausgabe

Freitag, 17. Mai 2019 von 10 - 20 Uhr
SportScheck Leipzig
Grimmaische Str. 8 in 04109 Leipzig

Samstag, 18. Mai 2019 von 10 - 20 Uhr

SportScheck Leipzig
Grimmaische Str. 8 in 04109 Leipzig


>>>
Am 13. Mai 2019 erhaltet ihr euren persönlichen Startpass von uns per Email als PDF im Anhang. Dieser Startpass berechtigt euch zur Abholung der Startunterlagen bei der Startunterlagenausgabe. Eine Aushändigung der Startunterlagen ohne Startpass ist nur gegen Vorlage des Personalausweises bei persönlicher Abholung möglich. Bitte druckt den Startpass aus und zeigt ihn bei der Startunterlagenabholung unserem Team vor.

Hinweis: Wenn ihr für eure Freunde die Startunterlagen abholen möchtet, lasst euch deren Startpass zukommen. Nur dann bekommt ihr auch die Startunterlagen und ggf. das dazu gebuchte Laufshirt ausgehändigt.

Weiterhin empfehlen wir euch eine frühzeitige Abholung der Startunterlagen, damit unser Team euch ohne lange Wartezeiten betreuen kann.

TECH CHECK TRAIL RUNNING

Kommt in die Puschen – Trail-Lauftreff am 15. Mai 2019! Genauer gesagt in ein paar Trail-Running Schuhe von ON Running, damit ihr nicht nur das Gefühl von Wolke 7 hautnah spüren, sondern auch gemeinsam die Trails rocken könnt. Und weil Schuhe aber nicht das Einzige sind, was man auf einem Trail unbedingt dabeihaben sollte, haben wir zudem noch weitere Marken samt Spezialisten eingeladen. Für die Trainingssteuerung und Orientierung sind Suunto und Polar verantwortlich, für Sicherheit und Komfort bringt Black Diamond Stöcke, Stirnlampen und Laufrucksäcke mit.

Natürlich werdet ihr mit dem ganzen Equipment nicht allein gelassen! Keine geringeren als Attila und Max vom #TeamSachsenTrail starten mit euch auf 4 ausgewählte Laufrunden mit jeweils einem Schwerpunktthema und zudem sind auch die Jungs und Mädels der Laufszene Sachsen mit von der Partie.

/// WO?
Es gibt kaum einen schöneren und leichteren Zugang in die Dresdner Heide als den Konzertplatz Weißer Hirsch. Deshalb laden wir euch liebend gern dorthin ein!
Adresse: Stechgrundstraße in 01324 Dresden -> https://goo.gl/maps/V2ywunxmHgL2

/// WAS, WANN, WIE?
Am 15.05.2019 an einem (hoffentlich :D) wundervollen Frühlingsabend.

  • 18:00 Uhr offizieller Veranstaltungsbeginn – Get-together
  • 18:30 Uhr erste 5 km Laufrunde – gelaufen wird immer in zwei Gruppen mit einem Guide
    Schwerpunkt Runde 1: Entlastung für den Körper - Stöcke effektiv & richtig einsetzen
  • 19:15 Uhr zweite 5 km Laufrunde – gelaufen wird immer in zwei Gruppen mit einem Guide
    Schwerpunkt Runde 2: Ab durch die Mitte & laufen lassen – Downhills
  • 20:00 Uhr dritte 5 km Laufrunde – gelaufen wird immer in zwei Gruppen mit einem Guide
    Schwerpunkt Runde 3: Natur pur oder doch ein wenig mehr – Laufrucksack & Pulsuhr
  • 20:45 Uhr vierte 7 km Laufrunde – gelaufen wird immer in zwei Gruppen mit einem Guide
    Schwerpunkt Runde 4: Wenn’s mal wieder länger dauert – Nightrun mit Stirnlampe
  • 21:30 Uhr Veranstaltungsende

Ihr habt dabei die freie Wahl: lauft bei einer Runde, zwei Runden oder bei allen vier mit – ganz wie ihr mögt. Alle Runden starten und enden am Konzertplatz.

Natürlich lassen wir euch weder hungern noch dursten und haben deshalb ausreichend Getränke und ein paar Häppchen vom BBQ für euch in Vorbereitung. Darüber hinaus steht für euch auch die Konzertplatz-Gastronomie selbstverständlich zur Verfügung.

/// ANMELDUNG
Damit wir euer Equipment sowie die Getränke und Snacks besser planen können, bitte wir euch um eine (natürlich kostenfreie) Anmeldung unter: http://fdb.ac/traillauftreff

Wir freuen uns auf euch und eine großartige Einstimmung auf den BIKE24 SachsenTrail powered by On!

Neue Nachtlaufmedaillen

Das neue Design der Finishermedaillen der #Nachtlaufserie 2019 steht fest! Mega cooles Detail: jede Stadt ist ein Puzzleteil weitergerutscht - somit könnt ihr entweder in diesem Jahr ein neues Jahrespuzzle starten oder eurer angefangenes Puzzle aus dem letzten Jahr komplettieren - und natürlich leuchten die Medaillen auch wieder im Dunkeln.

>>> 3. Mai 2019 Sachsen-Allee #ChemnitzerNachtlauf

>>> 18. Mai 2019 Spoorth #LeipzigerNachtlauf

>>> 16. August 2019 Centrum Galerie #DresdnerNachtlauf